holodri.com Aktivitäten Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete in Österreich: Magisch und unberührt

Geschützte und unberührte Natur erleben: In den Naturschutzgebieten in Österreich kannst du durchatmen, ankommen, verschnaufen und die wunderschöne Landschaft genießen. Sechs ökologisch unendlich vielseitige Regionen in Österreich warten auf dich – zum Entdecken und Erleben mit allen Sinnen.

Was ist eigentlich ein Naturschutzgebiet?

Was ist eigentlich ein Naturschutzgebiet?

In Naturschutzgebieten hat der Schutz von Okösystemen die höchste Priorität. Damit eine Region zum Naturschutzgebiet erklärt wird, muss sie besonderen Kriterien der Weltnaturschutzunion IUCN erfüllen. Das ist es auch, was sie so einzigartig und atemberaubend macht.

Natur, die glücklich macht

Natur, die glücklich macht

Intakte Natur und der damit verbundene Erholungswert ist für den Menschen von unschätzbarem Wert – und nicht nur deshalb mehr als schützenswert. Unberührter Wald, Berge, Täler, Seen – all das lässt den Menschen durchatmen und seine Verbindung zur Natur wiederherstellen.

#bestwaytoholiday

Du möchtest noch andere Regionen in Österreich entdecken?

Hall in Tirol
Entdecken Sie die Tiroler Ferienregion Hall-Wattens im Herzen der Alpen: Es erwarten Sie mit Absam, Baumkirchen, Fritzens, Gnadenwald, Mils, Thaur, Tulfes, Volders, Wattenberg und Wattens zehn idyllische Dörfer sowie mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs. Die weiße Pracht im Winter verleiht der Region Hall-Wattens eine ganz besondere Romantik. Verlockend duften die Gerüche des Advents, fröstelnde Hände wärmen sich am Punsch und zahlreiche Hütten laden ein zum gemütlichen Beisammensein. Sportler erleben den Winter in der Region Hall-Wattens - eingebettet zwischen dem mächtigen Karwendelgebirge und den Tuxer Voralpen - von seiner schönsten Seite.
Traunsee-Almtal
Die größte Region des Salzkammerguts, zeichnet sich besonders, durch unglaublich vielfältigen Möglichkeiten zur Feriengestaltung sowie atemberaubende Schönheit der Landschaft aus. Überraschend und ungewöhnlich, actionreich und erholsam: für große wie kleine Gäste ist die Region ein wahrer Schatz für allerhand Ferienaktivitäten. Die malerisch gelegenen Gewässer sind ein Paradies für Wasserratten: Ob Segeln, Tauchen, Wasserski, Wakeboarden, Surfen, Stand-up-Paddling und vieles mehr – das Angebot an Wassersportmöglichkeiten kann sich sehen lassen. Wen es höher hinaus zieht, kann traumhafte Aussichten auf unzähligen Wanderungen genießen oder sich in einen der vielen Klettersteige wagen.
Hohe Salve
Wanderer sind in der Region Hohe Salve gut unterwegs. Sanfte Grashügel rund um den Aussichtsberg Hohe Salve und eher markante, steinige Gipfel in der Kelchsau locken so manchen Naturfreund an. Für Familien mit Kindern gibt es in der Nähe zahlreiche Ausflugsziele am Berg wie den Erlebnispark Hexenwasser in Söll, das Alpinolino in Westendorf oder die KaiserWelt in Scheffau. Auf den gemütlichen Hütten und in den traditonsreichen, kleinen Örtchen können Wanderer sich nach der Tour kulinarisch verwöhnen lassen.
Bad Kleinkirchheim/Millstätter See
Im Winter können Sie über 100 Pistenkilometer erobern, auf den blauen bis schwarzen Pisten finden sowohl Anfänger als auch Profis die geeignete Strecke für sich. Besonders beliebt ist natürlich die Weltcup-Abfahrt „Kärnten – Franz Klammer“. Aber auch abseits der Pisten wird viel geboten: Neben Langlaufen und Skitouren gehen können Sie die Nockberge ganz still mit Schneeschuhen entdecken. Wer es rasanter mag freut sich darauf die Rodelstrecken hinunter zu flitzen. Nach dem Sport darf natürlich eine Hütteneinkehr nicht fehlen, denn hier in den Nockbergen verwöhnen Sie die Hüttenwirte mit regionalen Schmankerln.

Die passende Unterkunft.

Fehlt dir noch die passende Unterkunft für deinen perfekten Urlaub in Österreich?