Kärnten. Die Vielfalt liegt in der Natur.

Verweilen

Filter

Filter 1

Kategorie

Nichts ausgewählt

Verpflegung

Nichts ausgewählt

Sport / Freizeit

Nichts ausgewählt

Willkommen in Kärnten

Mit Holodri ganz individuell
entdecken, planen und buchen.

Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und streift mit seiner Landesgrenze die Nachbarn Italien und Slowenien. Der alpin-mediterran angehauchte Charakter sorgt für einen ganz speziellen Reiz. Mit seiner atemberaubenden Naturkulisse, vor allem durch imposante Berge und malerische Seen geprägt, lockt Kärnten Erholungssuchende wie Aktivsportler sowie Genießer und Familien gleichermaßen. Die Berggipfel des Landes, davon über 40 Dreitausender, locken Bergsport- und Naturfreunde mit sagenhafter Kulisse. Der Höchste Gipfel in Kärnten ist der Großglockner mit 3.798 Metern. Landschaft, Kulinarik, Kultur und Freizeitmöglichkeiten sind Sommer wie Winter fast unerschöpflich und bieten Gästen unterschiedlichster Fasson die Möglichkeit einen traumhaften Urlaub, ganz nach individuellen Vorstellungen zu verbringen.

Content teaser 3

Aufgrund seiner Geografie, kann Kärnten aus dem Vollen schöpfen und seinen Gästen ein breites Potpourri an spannenden Erlebnissen und Aktivitäten bieten. Zu Land, zu Wasser und in den Bergen sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt. Outdoorfreunde finden unzählige Wanderrouten, Klettersteige und eindrucksvolle Naturerlebnisse. Rennradfahrer, Mountainbiker und E-Bike-Piloten können das Land auf Panoramastraßen, Trails und in speziellen Bikeparks auskosten.

Content teaser 1

Der Süden Österreichs bietet nicht nur viel Sonne, hohe Berge und klare Seen – das abwechslungsreiche und anspruchsvolle Kulturangebot, sowie die lebendige Kunstszene, hinterlassen ganzjährig Eindruck. Zahlreiche Musikfestivals, kleine und große Bühnen, Galerien, Theater und Ausstellungen locken mit facettenreichen Programmen und Events. Zudem geben Zahlreiche Museen spannende Einblicke in Kunst und Geschichte des Landes. Ein weiteres Highlight ist in Kärnten auf jeden Fall die moderne Gegenwartsarchitektur. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt: Das Steinhaus des Kärntner Architekten Günther Domenig wurde 2016 als weltweit jüngstes Hausmuseum in die internationale Plattform ICONIC HOUSES aufgenommen und ist absolut sehenswert.

Content teaser 2

Die regionale Küche hat Tradition und wird mit Leidenschaft gelebt und zelebriert. Bei aller Wertschätzung und Verwendung von örtlichen Erzeugnissen, spürt und schmeckt man aber durchaus den Einfluss des Alpen-Adria Raums, was zu einer abwechslungsreichen Vielfalt der Kärntner Küche geführt hat. Frisch und saisonal lässt es sich hier genießen. Haubenrestaurants mit ambitionierten jungen Köchen schwingen den Kochlöffel für ihre Gäste genauso Leidenschaftlich, wie die gastfreundlichen Wirtschaften und Jausenstationen. So schmeckt man den Süden Österreichs mit seiner unverwechselbaren Art und kann den Charakter des Landes mit allen Sinnen erfahren.

Regionen in Kärnten

An Sehnsuchtsorten voller Möglichkeiten.

Nationalparkregion Hohe Tauern
In der Nationalparkregion Hohe Tauern, dem größten Schutzgebiet Mitteleuropas, finden Naturfreunde, Familien und aktive Sportler gleichermaßen Erfüllung. Am Fuße des höchsten Berg Österreichs, erstreckt sich das Kärntner Natur- und Urlaubsparadies. Und das bietet für naturverbundene Gäste eine breite Palette an unvergesslichen Erlebnissen. Trekking- und Klettermöglichkeiten sind vielzählig, für unterschiedlichste Konditionsstufen geeignet und gehen meist mit atemberaubenden Panoramen einher. Rund 878 km Wanderwege ziehen sich durch das Kärntner Gebiet des Nationalparks. Groß und Klein haben hier jeden Tag etwas zu entdecken: Der Nationalpark bietet rund 10.000 Tierarten Heimat – und mit etwas Glück kann man Bartgeier, Steinadler, Steinböcke, Murmeltiere und Gämsen in ihrem Lebensraum sichten. Aber auch Mountainbiker, (Wild-)Wassersportler, Angler und Golfer kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Winter locken bestens präparierte Pisten und sogar ein Gletschergebiet, das zu einem der schneesichersten Österreichs zählt.
Lieser- und Maltatal
Die Urlaubsregion Lieser- und Maltal, wird nicht ohne Grund „Das Familiental“ genannt. Die vielfältigen Möglichkeiten für Sport und Abenteuer, die intakte Natur sowie Kulturangebote und kulinarische Highlights, schaffen in Verbindung mit dem mediterranen Klima, ideale Bedingungen für einen gelungenen Familienurlaub. Auf kleinen bis ausgedehnteren Wandertouren durch die faszinierende Welt der Berge, können Groß und Klein gemeinsam die Natur entdecken und erleben. Nahegelegenen Seen und Gebirgsbäche laden zudem zu willkommenen Abkühlungen und Badespaß ein. In malerischen Ortschaften lässt es sich entspannt in gemütlichen Restaurants und Cafes stärken und genießen, um Kraft für neue Abenteuer zu tanken. Unzählige Ausflugsziele und auf die Bedürfnisse von Kindern eingestellte Unterkünfte machen den Aufenthalt unkompliziert und erholsam. Im Winter stehen Skifahren, Langlaufen, Schlittschuhfahren und Rodeln auf dem Programm und werden perfekt durch Museen, Funbäder und viele weitere kindgerechte Aktivitäten ergänzt.
Villach - Faaker See - Ossiacher See
Zwischen Ossiacher See und Faaker See gibt es etliche interessante Orte zu entdecken. Ob auf der Suche nach Familienspaß, sportlicher Aktivität oder Erholung - hier finden unterschiedlichste Urlaubstypen ein Idyll in schönster Naturkulisse. Die Freizeitmöglichkeiten zur Urlaubsgestaltung sind hierbei sehr vielfältig: Ob Biken zwischen Alpen und Adria, wandern in intakter Berg- und Seenkulisse oder Kultur und Kulinarik erleben – die Region und ihre Menschen sind herzliche Gastgeber. Ob man die Region per Paddeltour auf Kärntens größtem Fluss erkundet, auf kilometerlangen Radwegen und Trails sein Glück findet, oder bei geführten Erlebniswanderungen noch mehr über die Pflanzen- und Tierwelt lernt – die Möglichkeiten sind Vielseitig. Auch Actionreiche Bikeparks und Trailrunning-Areas laden zum auspowern ein. Erholung und Genuss werden durch die örtliche Kultur- und Gastronomieszene umfangreich bedient und machen das Kraft tanken im Urlaub zum Genusserlebnis. Der Winter empfängt Urlaubsgäste mit Top-Skigebieten sowie Thermen- und Wellnessangeboten.
Carnica Rosental
In unmittelbarer Nähe zu Slowenien und Italien, liegt an der Sonnenseite der Alpen, die beliebte Urlaubsregion Carnica Rosental. Umgeben von zahlreicher Badeseen, sanfter Natur – und gleichzeitig alpiner Kulisse, befindet sich hier ein echtes Paradies für Wanderer, Radfahrer, Familien und Naturliebhaber. Abwechslungsreiche Sport-, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten machen die Tage in der Region zu einem unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein. Die regionale Kulinarik mit ihren schmackhaften Schätzen sowie kulturelle Vielfalt in kleinen Dörfern und Städtchen bietet zudem ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm. Der Winter lockt mit Skispaß und Pistenzauber für ambitionierte Wintersportler, aber auch Familien und gemütliche Genießer. Müde Glieder können in Wellnesseinrichtungen sowie in der Kärntner Therme auf Vordermann gebracht werden, die auch für Badespaß zur kalten Jahreszeit sorgt.

Mit allen Sinnen erleben.

Für aktive Genießer

Ein vielseitiges kulturelles Angebot, kombiniert mit atemberaubender Bergnatur und mediterran inspirierter Alpenkulinarik – wo könnte man Urlaub besser genießen als in Kärnten? Für Körper und Seele bieten sich hier unzählige Möglichkeiten. Kärnten mit allen Sinnen erleben und sich etwas Gutes zu tun, ob in Museen, Galerien und Ausstellungen, bei Konzerten oder Musikfestivals, die Kunst- und Kulturszene ist facettenreich: Naturerlebnisse zwischen Seen und Alpenpanorama machen Wanderungen, Radtouren, Golfrunden und Badespaß zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wellnessangebote in vielen Thermen und Spas, sorgen zusätzlich für Verwöhneinheiten und Entspannung. Die kreativen Köche Kärntens, verstehen es zudem aufs Beste, ihre Gäste mit ganz eigener, unverwechselbarer Küche, frisch und saisonal, zu verwöhnen.

Zeit für Qualitytime.

Für die ganze Familie

Große Augen bei den Kindern, noch größere Erholung für die Eltern? In Kärnten sind Familien in einem echten Urlaubsparadies. Die gesunde Luft, die beeindruckende Bergnatur und die sauberen Seen, laden dazu ein, eine erholsame, aber auch spannende Zeit miteinander zu verbringen. Unzählige Sportaktivitäten bieten speziell Familien die Möglichkeit, die Natur des Landes auf gesunde und rücksichtsvolle Art zu nutzen. Freizeitparks, Walderlebniswelten, Kletterparks, Burgen, Zoos, Museen und Spaßbäder sind bei unterschiedlichsten Wetterlagen nur einige gelungene Ausflugsziele für Groß und Klein, die hier zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an kinderfreundlichen Unterkünften – vom Campingplatz am See, über Erlebnishöfe bis zu speziell ausgerichteten Family-Hotels sorgen für eine unbeschwerte Familienzeit. Rodelmöglichkeiten, Kinderskikurse und Eislaufflächen, zählen im Kärntner Winter zu den Top-Highlights.

Auspowern und Kraft tanken.

Für motivierte Sportler

Der schönste Sportpark ist doch einfach die Natur – so kann man zusammenfassen welche Möglichkeiten für Sportaktivitäten in Kärnten auf dem Programm stehen. Zwischen Seen und über 40 (!) Dreitausender-Gipfeln hat man wirklich die volle Auswahl, wie man seine Muskeln zum brennen bringt. Die Bergwelt lädt ein zu atemberaubenden Trekkingtouren mit Panorama-Ausblicken, Klettersteige, Kletterfelsen und -Parks sind zahlreich und ergänzen das Angebot. Auch per Rad lässt es sich bestens auspowern: Rennradtouren mit lohnenden Ausblicken, kilometerweite Mountainbiketrails und speziell auf Action angelegte Bikeparks sorgen für Abwechslung und Fun auf zwei Rädern. Wellnessangebote, gesundheitsbewusste Küche und ein lebendiges Nachtleben sorgen für Genuss und ausreichend Spaß bei der Regeneration. Im Winter ist Kärnten mit unzähligen Skigebieten, Funparks und Loipen ein echtes Wintersport-Mekka.

Individuelle Action finden.

Für suchende Abenteurer

Action suchen – Abenteuer finden, in Kärnten nichts leichter als das. Schon ein kleiner Blick auf die beeindruckenden Gipfel des Landes lässt erahnen, dass zwischen Seen, Flüssen und Bergen – dank der kraftvollen Naturgewalt, Abenteuer an allen Ecken und Enden warten. Wenn Individualisten mal mit dem Strom schwimmen, dann zum Beispiel beim Wildwasserrafting, auf Kajaktour, oder ganz unter Wasser beim Tauchen. Trekkingtouren über die Gipfel des Landes, Klettersteige oder Felsrouten bis Grad 11-, animieren dazu, sich in luftigen Höhen richtig reinzuhängen. Wer es ein bisschen schneller mag, findet mit dem Rennrad auf den Passstraßen des Großglockners sein Glück. Anderweitig könnte auch eine der unzähligen Downhill-Abfahrten sowie auf Action ausgelegte Bikeparks, für die nötige Portion Nervenkitzel sorgen. Im Winter verwandelt sich die Kärntner Berglandschaft in ein wahres Freeride-Paradies.

Touren in Kärnten